Kommentare: 0
Kommentare: 6
  • #6

    Katrin (Freitag, 23 Februar 2018 10:08)

    Hallo Herr Richter. Danke für Ihr Lob; das hier ist eine private Seite zu den Postmeilensäulen. Schauen sie mal in die Linktipps, dort habe ich die Seite der Forschungsgruppe verlinkt.

  • #5

    Peter Richter alperi22@hotmail.de (Donnerstag, 22 Februar 2018 15:34)

    Ich bin begeistert, endlich ist die Internet-Adresse wieder in Takt. Herr Classen sie haben die Seite fantastisch gestaltet.

    Viele Grüße aus Plauen 22.02.2018

  • #4

    André Kaiser (Mittwoch, 21 Februar 2018 10:34)

    Auch die Homepage der Forschungsgruppe Kursächsische Postmeilensäulen e.V. ist nun wieder online: www.postmeilensaeulen.de

  • #3

    André Kaiser (Dienstag, 20 Juni 2017 16:07)

    Der teilrestaurierte Originalschriftblock der Kursächsischen Postdistanzsäule Kirchhain wird in der ständigen Ausstellung „Doberlug und das sächsische Brandenburg“ des Museums im Schloss Doberlug in Doberlug-Kirchhain gezeigt, die am 7. Juli 2017 eröffnet wird: http://www.doberlug-kirchhain.de/veranstaltungen/0/1843773/2017/07/07/ständige-ausstellung-doberlug-und-das-sächsische-brandenburg.html

  • #2

    Ulrich Classen (Dienstag, 15 November 2016 21:55)

    An der B 174 Marienberg - Chomutov steht mitten im Wald ein Viertelmeilenstein, etwa 1 km vor Reitzenhain, etwa 100 m westlich der Bundesstraße:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Galerie_der_kursächsischen_Postmeilensäulen#Reitzenhain

  • #1

    Mario K. (Sonntag, 17 Januar 2016 14:21)

    Superschöne Seite. Sehr informativ. Weiter so!